Neuseeland entdecken…

Neuseeland Reise
Lake Wakatipu, Neuseeland.

…und dem Winter entfliehen

Der neuseeländische Sommer beginnt im November und endet in den Monaten März/April. Also für alle, die nun überlegen dem europäischen Winter zu entkommen, wäre nun ein guter Zeitpunkt die Flugpreise zu prüfen. Air New Zealand fliegt täglich über das Drehkreuz London Heathrow nach Auckland.

Neuseeland oder Aotearoa wie die Maori -die neuseeländischen Ur-Einwohner – es nennen „Das Land der langen weißen Wolke“, liegt im Südwest-Pazifik. Wenn man auf dem Globus Australien betrachtet, liegt es nochmals 2.500 km in südöstlicher Richtung. Es besteht aus einer nördlichen und südlichen Insel, welche durch die Cook-Straße getrennt sind. Neuseeland ist vulkanischen Ursprungs und wenn man die Insel bereist, wird dies auch schnell deutlich. Mit knapp 4,5 Mio. Einwohnern, von denen ca. 1.5 Mio. im Großraum Aucklands wohnt, kann man nahezu überall wunderbare Hiking und Trekking Touren in der Natur unternehmen, ohne jemals das Gefühl zu haben, es sei überlaufen. Sicher auch für Camper interessant, dass es auf der Insel weder giftige Tiere noch Raubtiere gibt.

Seit 2001 hat sich der Tourismus im Land stark verändert. Grund hierfür ist die „Herr der Ringe Trilogie“. Peter Jackson hat alle drei Filme in seiner Heimat Neuseeland gedreht und damit den Wunsch in vielen Herzen seiner Fans geweckt, einmal nach „Mittelerde“ zu reisen. Und in der Tat ist dies eine hervorragende Möglichkeit. Mit der aktuell noch laufenden „Hobbit Trilogie“ wurden wieder viele Millionen Zuschauer mit der Schönheit Neuseelands beglückt. Nebeneffekt der letzten Filmreihe ist, dass das Set des Auenlandes (im engl. Hobbiton) nun eine Attraktion im Landesinnern der Nordinsel ist. Auch wenn es sich um eine künstlich erschaffene Welt handelt, ist der Besuch für Fans ein absolutes Muss und sicher auch ein Highlight, über welches man dann auf einem ausgedehnten Trek noch lange sprechen kann.

In unserer Galerie wollen wir einige Eindrücke von der atemberaubenden Schönheit des Landes geben.

Da längst kein Geheimtipp mehr, gibt es im Handel zahlreiche Reiseliteratur. Für einen kompakten und schnellen Einstieg kann ich den im Jahr 2014 überarbeiteten „POLYGLOTT on tour Neuseeland“ für knapp 12 EUR empfehlen. Die beigefügte „flipmap“ ist klein, handlich und kann somit bequem auf der Flugreise studiert werden.

Online bietet die offizielle Webseite von Travel New Zealand einen guten Startpunkt für die Planung und informiert über Reiseziele vor Ort. Es gibt einen praktischen Tourenplaner, wo man angibt, wieviele Tage man reisen möchte – oder besser gesagt kann – und bekommt daraufhin schöne Tourenvorschläge.

 

More from Stephan Scharf

The North Face Mountain Festival 2017

Vom 14. bis 17. September findet das The North Face Mountain Festival...
Read More