Keen Terradora der TrailFit Schuh für Frauen

Terradora

Keen hat seinen Frauenschuh Terradora für Fitness-Workouts in der Natur konzipiert.

Das Motto lautet: Einfach mal raus aus den vier Wänden!

Egal ob im Stadtpark, im Kornfeld, im Wald, am Strand oder sonstwo in unberührter Natur mit dem Terradora TrailFit-Schuh präsentieren die Amerikaner aus Portland ihre Antwort für bewegungshungrige Frauen.

Outdoor-Fitness liegt voll im Trend und wird von einer neuen Generation abenteuerlustiger Frauen auch als Gegenpol zum Fitness-Studio zunehmend praktiziert. Hauptsache raus aus den vier Wänden!

Gemacht für die weibliche Fuß-Anatomie

Der Schuh ist von Grund auf maßgeschustert für bewegungshungrige Frauen. Der von Grund auf frauenspezifische, sportliche Hiker verbindet Style, Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit. Auf jedem Untergrund mit einer präzisen und bequemen Passform sowie einem sehr geringen Gewicht.

Der kompromisslos auf die weibliche Fußform maßgeschusterte Terradora macht jedes Abenteuer mit und wird von Keen innerhalb der neuen Workout-Kategorie TrailFit als Schuh positioniert.

Terradora
Hier ist der Terradora in der Mid-Cut Version und mit Keen.Dry Membran zu sehen.

Der neue Schuh soll eine Brücke schlagen, zwischen dem Fitnessstudio und dem Berggipfel, der ländlichen Umgebung und der Stadt.

Bei TrailFit geht es um moderne Adventure-Fitness, um einen Platz unter freiem Himmel. Es geht um einen gesunden, aktiven Lebensstil.

Der Terradora soll ein Schuh für ein breites Einsatzspektrum sein, von urbanen Fitness-Bootcamps bis hin zu temporeichen Herausforderungen beim Walking. Um den Puls hochzujagen, den Kopf frei zu kriegen und jede Menge Spaß zu haben.

In diesem kurzen, einminütigen Video werden die Trailfit Idee und der Terradora schön vorgestellt…

Was zeichnet den Terradora aus?

Als frauenspezifischer Performance-Schuh bietet Terradora eine hohe Flexibilität und sitzt gleichzeitig wie angegossen. Der bis zur Ferse schmal konstruierte Leisten sorgt für ein erhöhtes Maß an Stabilität, gerade auch auf steilen Anstiegen.

Beim Abwärtsgehen wird der Fuß an genau den Stellen schützend gepolstert, gedämpft und unglaublich komfortabel gebettet, wo’s gerne mal scheuert. Wohl durchdachtes, fußfreundliches Detail: ein hohes Polsterkissen am hinteren Schaftabschluss zum Schutz der empfindlichen Achillessehne.

Genau das macht den Terradora aus – die verlässliche Unterstützung eines Wanderschuhs kombiniert mit der Vitalität und Flexibilität eines Trailrunners.

Der Schaft aus leichtgewichtigem Mesh-Material in angesagter Strickoptik ist weich und atmungsaktiv gefüttert und wurde in den WP(=Waterproof)-Modellen zusätzlich mit der wasserdichten Keen.Dry-Membran ausgerüstet.

Den Terradora bekommt man im Online-Handel aktuell in der Low Variante für ca. 90 EUR, für Mid-Cut sind es rund 120 EUR. Für die wasserdichten Modelle mit Membran werden rund 10 EUR mehr fällig.

Mehr Informationen

Natürlich finden sich weitere Informationen zum Keen Terradora auf der Hersteller Webseite. Dort gibt es alle Farben und Modelle in der Übersicht.

More from Stephan Scharf

Stretch Nano Storm Jacket von Patagonia

Mit dem neuen Stretch Nano Storm Jacket präsentiert Patagonia den Klassiker erstmals...
Read More