Das neue Essens Mimic Jacket von Haglöfs

Essens Mimic Jacket
Das neue Essens Mimic Jacket von Haglöfs mit QuadFusion Isolation, die einer echten Daune in nichts nachstehen soll.

Das Haglöfs Essens Mimic Jacket kurz vorgestellt.

Aktuell fallen die Temperaturen schon ganz ordentlich. Am Alpenrand geht es des nächtens sogar schon bis zum Gefrierpunkt runter. Wer also jetzt morgens aktiv ist, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder als Aufbruch zu einer schönen Wanderung, sucht nach unkomplizierter Kleidung die schnell und gut wärmt.

Echte Daune vs. synthetische Daune

Schnell denken Outdoor-Enthusiasten jetzt an Daune. Sie besticht durch ihr nur schwer zu schlagendes Wärme zu Gewicht Verhältnis. Die Produkte mit Daune punkten daher mit kleinem Gewicht und sorgen dennoch für hohe Wärmeleistung. Problematisch wird es, wenn die Daune nass wird und die feinen Verästelungen der Federn verkleben und ihren Wärmerückhalt verlieren.

Weitere Aspekte die oftmals als negativ gesehen werden, sind die aufwendigere Pflege der Daune und schlicht die Tatsache, dass es sich um ein tierisches Produkt handelt.

Lange Rede kurzer Sinn. Haglöfs hat eine Jacke entwickelt, deren Isolationsmaterial aus synthetischer Daune besteht: einem Material, das vielleicht sogar besser als herkömmliche Daune ist. Die Schweden nennen es QuadFusion Mimic.

Essens Mimic Jacket

Essens Mimic Jacket

Das Jacket trägt den Namen Essens Mimic und hält dank neuer, synthetischer Daune angeblich auch im nass-kalten Zustand ordentlich warm.

QuadFusion ist also ein Isolationsmaterial, das aussieht wie Daune, sich verhält wie Daune, aber zu 100 Prozent aus Polyester hergestellt wird.

Es besteht aus einer spiralförmigen Faser, aus der Kügelchen gebildet werden. Dies sorgt für nachhaltige Lufteinschlüsse, und zwar nicht nur in der Faser selbst, sondern auch zwischen den Kügelchen. Die Wärmeleistung soll der „echten“ Daune in nichts nachstehen.

QuadFusion im kurzen (35 Sekunden) Video

Doch das ist noch nicht alles. Da das Material seine Funktionsfähigkeit sowohl bei Feuchtigkeit als auch bei Kompression beibehält, können die Kammern länger und größer ausgelegt werden als beim Marktstandard – somit verbessert sich die Wärmeleistung nochmals. Im Design gibt es weniger Nähte und damit eine geringere Gefahr von Kältebrücken und Undichtigkeiten.

Die Pflege ist unkompliziert und man kann das Jacket bei 40 Grad und mit einem milden Waschmittel einfach in die Waschmaschine geben.

BlueSign Zertifikat

Da die Essens Mimic über die fluorkohlenstofffreie DWR-Imprägnierung verfügt, bietet sie den Elementen ebenso die Stirn wie unerwarteten Wetterumschwüngen in der freien Natur.

Somit ist sie als äußere oder als zusätzliche Schicht unter einer Hardshell-Jacke geeignet. Das Beste daran ist, dass sie aus bluesign-zertifiziertem Material hergestellt wurde und die Isolation QuadFusion Mimic aus recyceltem Polyester besteht.

Spätestens hier kann man sagen, dass das Essens Mimic Jacket eine wahre Alternative zur „echten“ Daune bietet. Haglöfs zeigt mit diesem Produkt, einmal mehr, wie nachhaltige Kleidungsstücke sein sollten.

Der Preis liegt im Handel für das Essens Mimic Jacket bei ca. 130 EUR.

Mehr Informationen

Mehr Infos zum Produkt findet ihr wie immer  an dieser Stelle auf der Hersteller Webseite.

More from Stephan Scharf

WSD-F20X Winter Edition is coming

Die WSD-F20X Winter Edition is coming… Pro Trek präsentiert mit dem Neuzugang...
Read More