Im Demo Team Equipment testen wie die Profis

Demo Team
Mit etwas Glück kann man als Teil des Helly Hansen Demo Teams wie die Profi Athleten Equipment testen.

Helly Hansen bietet im Demo Team erstmals Endverbrauchern die Möglichkeit, Equipment wie Profis im Einsatz zu testen.

Dazu kann man sich aktuell bewerben, um Teil des Helly Hansen Demo Teams zu werden.

Was das Demo Team ist und was man tun muss, erfahrt ihr in diesem Beitrag und in diesem kurzen Video.

Wo muss ich mich bewerben?

Wer Teil des ‚Demo Teams‘ werden möchte, kann sich ganz einfach online auf der Helly Hansen Website bewerben und die entsprechenden Fragen beantworten.

Natürlich ist die Chance, ins Team aufgenommen zu werden umso größer, je interessanter und außergewöhnlicher die Antworten ausfallen.

Da spielen Kriterien ‚wie‘ und ‚wo‘ getestet wird eine wichtige Rolle. Je nach Aktivität und Testterrain erhalten die Gewinner spezifische Styles aus der Segel-, Mountain- oder Urban Kollektion zum testen.

Demo Team

Die Ergebnisse werden anschließend mit individuellem Bericht, Video- und Bildmaterial auf der Helly Hansen Demo Team Microsite präsentiert.

Die Motivation für die Aktion Demo Team

Helly Hansen ist sich bewusst, dass die besten Produkte entstehen, wenn sie unter realen Bedingungen getestet werden. Eben nicht ausschließlich unter statischen Tests mit kontrollierbaren Einflüssen im Test-Labor.

Daher der Aufruf des norwegischen Herstellers: Du möchtest gerne Teil des ‚Demo Teams‘ werden? Dann bewirb dich noch heute unter – www.hellyhansen.com/demoteam

Ich wünsche allen Bewerbern und Kandidaten viel Erfolg! Und hoffentlich schon bald, viel Spaß beim Testen der Produkte aus der aktuellen Helly Hansen Kollektion.

Demo Team

Wie und wo kann ich testen?

Einige Tipps von meiner Seite: Überlegt euch bereits im Vorfeld genau, wann, wo und wie ihr testen wollt. Plant ihr eine Reise? Auch die Frage nach der Intensität des Tests ist wichtig.

Wieviel Zeit habt ihr neben Job und anderen Verpflichtungen das Equipment zu testen? Seid ihr in der Lage, die zur Verfügung gestellten Produkte bei entsprechender Witterung zu testen?

Aktuell ist es ja beispielsweise morgens und abends noch ordentlich kalt – passt das als Test-Szenario? Oder wollt ihr bei sehr schlechtem Wetter testen?

Testen kann anstrengend sein

Was ich sagen will, Testen kann anstrengend sein. Wer die Sache ernst nimmt, wird das schnell herausfinden. Für mich funktioniert oft sehr gut, direkt nach einem „Produkt-Einsatz“ mir zumindest Stichpunkte zu notieren.

Oft sind es die Kleinigkeiten, die man sonst sehr schnell vergißt. Überlegt euch auch, ob das Demo Team mit euren Test-Ergebnissen etwas anfangen kann. Denn die Profis sind beim Testen immer auch auf der Suche nach Verbesserungspotenzialen im Produkt.

Ein positiver Test ist eine schöne Bestätigung für Helly Hansen, aber noch mehr hilft in der Regel eine konstruktive Kritik, die dann das Produkt zukünftig vielleicht besser machen wird.

So – jetzt aber genug der Theorie und euch viel Glück mit eurer Bewerbung!

Tags from the story
, , ,
More from Stephan Scharf

namuk Outerwear für Kinder

Namuk ist mir als Marke vor gut einem Jahr begegnet. Die Qualität...
Read More