Mit 3D Reality Maps ins Herbst-Finale

3D Reality Maps
Gerade im Herbst-Final macht Wandern besonders viel Spaß. Klare Luft und bunte Herbstfarben machen einfach glücklich.

Mit 3D Reality Maps das Herbst-Finale genießen. Denn der Herbst gibt in den letzten Tagen wirklich noch mal alles. Prachtvolle Herbstfarben und spätsommerliche Temperaturen, die am Alpenrand durchaus schon noch mal knapp 20-Grad anpeilen.

Gute Voraussetzungen also noch mal vor die Türe zu gehen und draußen schöne Momente zu erleben. Beim Wandern beispielsweise kann uns hier das Smartphone noch besser als in der Vergangenheit als Navigationsgerät dienen…

3D Reality Maps – Karten in 3D

Die Entwickler von 3D Reality Maps haben mit der Outdoor Guides App eine Lösung für Wanderer entwickelt. Auch für jene, die sich gegebenenfalls nicht so gut mit dem Lesen von Wanderkarten auskennen.

3D Reality Maps

Wie muss man sich das vorstellen?

Hier ein schneller Überblick…

Das fotorealistische 3D-Kartenmaterial auf Basis hoch aufgelöster Luftbilder visualisiert die Umgebung in nie da gewesener Weise.

Geprüfte Tourenvorschläge des Bergverlags Rother sowie die Kompatibilität mit bereits bestehenden GPX-Tracks eröffnen ungeahnte Möglichkeiten in der Outdoor-Navigation.

Ergänzt wird das umfangreiche Angebot durch integrierte topographische Karten, eine Tracking-Funktion sowie durch genaue Standortbestimmung (GPS).

Ein umfangreiches Update der App bringt jetzt eine ansprechend designte topographische Karte für Mitteleuropa und die Möglichkeit, selbst aufgezeichnete Touren mit Freunden zu teilen.

Darüber hinaus können Fotos mit der App erstellt werden, die in der Karte richtig verortet werden, sowie Screenshots der Tour auf Facebook geteilt werden.

Planung der Wanderung daheim am PC

Rücken oder Mulde? Steigung oder Gefälle? Sonne oder Schatten? Orientierung im Gelände verlangt Übung, insbesondere wenn es um den Transfer topographischer Karten in die Realität geht.

Nicht selten enden Wanderungen oder Spaziergänge im Nirgendwo, fehlende Beschilderung, veraltete Karten oder mangelnde Übung tragen ihren Teil dazu bei. Die App 3D Outdoor Guides bietet eine neuartige Hilfestellung: Touren können bereits von zu Hause in den fotorealistischen 3D-Karten geplant werden.

Das Smartphone als GPS-Gerät

Neben einem unschlagbaren Eindruck über die bevorstehende Tour verwandelt die 3D Outdoor Guides App jedes Smartphone zum vollwertigen GPS-Gerät.

Durch den angezeigten Routenverlauf und die GPS Tracking-Funktion wird Orientierung denkbar einfach. Die Routendarstellung erfolgt wahlweise in der topographischen Karte, im 2D-Luftbild oder der fotorealistischen 3D-Karte.

Per GPS kann die eigene Position dann in der 3D-Karte angezeigt werden und hilfreiche Aufschlüsse geben. Viele gängige Fragen können somit bereits bei der Planung beantwortet werden.

Führt der Weg über Fels oder Geröll? Wo beginnt die Rinne zum Gipfel? Linker oder rechter Steig, im Schatten oder in der Sonne?

Herkömmliche topographische Karten sind in derartigen Details bedingt durch ihre Vereinfachung in der Aussagekraft beschränkt.

Besonders bei schnellen und starken Wetterumschwüngen bietet die Outdoor Guides App durch die reale Darstellung der Landschaft essentielle Orientierungshilfen.

3D Reality Maps
Im Gelände auch bei schlechtem Wetter die Orientierung behalten.

Auch Wanderprofis können von der 3D-App profitieren

Für Alpinisten bieten sich neue Möglichkeiten: So können beispielsweise Skitourengeher anhand der 3D-Sommerkarten einen wichtigen Eindruck über Spaltenzonen am Gletscher gewinnen.

Sicherheitsrelevante Details wie Schotter, Geröll und Lawinengras lassen sich im Gegensatz zu topographischen Karten deutlich erkennen. Abgelegene Winkel können mit der 3D Outdoor Guides App gezielt angesteuert werden.

Animation im Video

Hier im kurzen Video (55 Sekunden) sieht man sehr schön die Anmutung der 3D-Karten und die Visualisierung von möglichen Routen im Gebirge.

Kostenlose topographische Karte für Mitteleuropa

Das bereits in den App-Stores verfügbare Update der Outdoor Guides beinhaltet eine kostenlose topographische Karte im Maßstab 1:25.000, die den gesamten Alpenraum und Mitteleuropa abdeckt.

Die Darstellung wurde komplett überarbeitet und ist jetzt noch übersichtlicher und ansprechend gestaltet. Damit ist die Outdoor Guide App das perfekte Allround-Navi: Wo noch keine Abdeckung durch 3D-Karten sichergestellt ist, können die Funktionen der App in der topographischen Darstellung genutzt werden.

Erlebnisse mit Freunden teilen

Ein ausgefeiltes Tracking-Tool zeigt kontinuierlich den aktuell zurückgelegten Weg, die Bewegungsrichtung sowie die Gesamtzeit, Zeit in Bewegung, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke und Höhenmeter.

Im persönlichen Tourenbuch werden alle Tracks mit Statistik gespeichert. Der Wegverlauf von selbst aufgezeichneten Touren kann mit Freunden geteilt oder in einer Community veröffentlicht werden.

Durch Synchronisation von App und Tourenbuch können geteilte Touren und GPX-Tracks aus dem Internet einfach in die App importiert werden.

Neu in der App ist auch eine Foto-Funktion. Dabei können zum einen Screenshots der aufgezeichneten Touren erstellt und mit Freunden auf Facebook geteilt werden. Zum anderen können direkt aus der App Schnappschüsse aufgenommen und mit der aktuellen Tour verknüpft werden. Die Fotos sind in den 3D-Karten richtig verortet, so können die schönsten Erinnerungen an die Tour direkt gespeichert werden.

Mehr Informationen

3D Reality MapsMehr Infos gibt es natürlich auf der Webseite von Outdoor Guides. Wer mehr Videos sehen möchte findet diese im YouTube Kanal von 3D Reality Maps.

Die Smartphone App gibt es aktuell nur für iOS und Android und ist kostenlos herunterladbar. Über In-App-Käufe kann man dann Regionskarten aus über 80 Regionen erwerben – diese kosten zwischen 6,99€ und 9,99€.

Gut finde ich die Möglichkeit, zu Beginn eine Regionskarte auch mal zwei Wochen kostenlos testen zu können.

 

Quelle und Bildnachweis: Presseinformationen von 3D Outdoor Guides

More from Stephan Scharf

Stretch Nano Storm Jacket von Patagonia

Mit dem neuen Stretch Nano Storm Jacket präsentiert Patagonia den Klassiker erstmals...
Read More