VAUDE Safety Camp

Vaude Safety Camp

Im VAUDE Safety Camp wird mit Spaß das nötige Know-How fürs Hochgebirge in Theorie und Praxis vermittelt. Das Klettersteig-Gehen hat sich in den letzten Jahren fast schon zum alpinen Trendsport entwickelt. Doch ohne entsprechende Ausbildung und alpine Grundkenntnisse sollte man sich nicht an den Tanz am Stahlseil im Fels und auf Eisenleitern wagen. Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Genau diese Sicherheit vermitteln seit Jahren die beliebten VAUDE Safety Camps.

Nach dem Erfolg der letzten Jahre findet das VAUDE Klettersteig Camp dieses Jahr vom 2.- 5.Juli 2015 statt, heuer erstmals mit neuer Location in Ramsau am Dachstein. Der Ort am Dachstein hat sich in den letzten Jahren als Klettersteig-Eldorado in den Alpen etabliert. Seit 2012 können von dort 17 Klettersteige bestiegen werden. Ob in Talnähe oder über den Gletschern des Hohen Dachstein bis fast 3000 Meter, die Region Ramsau bietet dem Klettersteiggeher eine tolle Auswahl an Routen für Einsteiger und Könner.  Das Programm umfasst verschiedene Bausteine unterschiedlicher Schwierigkeit, das sowohl Klettersteig-Neulinge wie auch erfahrene Ferratisti anspricht. Im Testcenter können die neuesten Produkte von VAUDE, EDELRID und Leki ausgeliehen und auf Tour ausprobiert werden. Alles unter der sachkundigen Anleitung von geprüften Bergführern, die in Kleingruppen die Touren führen. Abendliche Vorträge zu Sicherheit, Tourenplanung  und Technik am Berg runden die Praxisausbildung an diesem Wochenende ab.

VAUDE Klettersteig Camp vom 02. – 05.07.2015 in Ramsau am Dachstein

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Ort:          Ramsau am Dachstein
Datum:     02.07. – 05.07.2015
Preis:       ab 399,- €  (inkl. 3 ÜN mit HP)

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen limitiert.

Weitere Informationen und zur Anmeldung zum Camp gelangt man hier.

 

Quelle + Bildmaterial: Pressemitteilung Hersteller

More from Stephan Scharf

Yeti entdeckt den Sommer

Yeti entdeckt den Sommer? Was soll denn bitte diese Headline aussagen? Yeti...
Read More