Vortrag mit Hannes Künkel: WINTERTREKKING IM HIMALAYA

Hannes Künkel
Vortrag mit Hannes Künkel. Wintertrekking auf dem Great Himalaya Trail.

Für alle im Großraum München hoffentlich interessant. Kommende Woche am 19.10.2017 ab 20.30 Uhr (Einlass bereits ab 20.15 Uhr) findet in der Globetrotter Filiale München ein Vortrag von und mit dem Abenteurer Hannes Künkel statt.

Worum geht es?

Titel der Veranstaltung: WINTERTREKKING AUF DEM GREAT HIMALAYA TRAIL – Scheitern und verstehen.

Der Vortrag hat eine Dauer von ca. 120 Minuten. Behandelt werden eine Mount Everest Expedition, eine Expedition zum Manaslu, Erstbesteigungsversuche von 6.000ern und abenteuerliches Wintertrekking auf dem Great Himalaya Trail.

Zur Einstimmung auf das Thema habe ich folgendes Video (9:53 Min) gefunden, worin die Vorbereitung auf die Expedition und die Ausgangslage gezeigt werden. Schön ist, dass man etwas über die Protagonisten Hannes Künkel und Pemba Jangbu Sherpa und deren Familien erfährt.

Die Herausforderung

Hannes Künkel

Den waghalsigen Plan den Great Himalaya Trail im Winter zu begehen beschreibt Hannes Künkel so:

„Bis heute ist mir keine Winterdurchquerung von Ostnepal auf der geplanten Route bekannt. Die Bedingungen kann man am besten als eine Mischung von Polar- und Bergexpedition beschreiben. Wir werden physisch und psychisch an unsere Grenzen kommen. Die Route ist ambitioniert und stellenweise extrem abgelegen. Alles steht und fällt mit der Menge an Schnee.

Es bleibt trotz langem Training, bester Planung und Ausrüstung und unserer geballten Erfahrung schlussendlich ein Glücksspiel. Die ständige Kälte wird an uns nagen. Auch werden wir den täglichen Energiebedarf von 8.000-10.000 Kilokalorien kaum decken können. Wir werden also körperlich kontinuierlich abbauen.

Hygiene und Privatsphäre werden extrem eingeschränkt sein. Und zu guter Letzt müssen wir noch arbeiten: Filmen, fotografieren, bloggen sowie Wetter- und Streckendaten erheben. Mich persönlich reizt diese Herausforderung. Pemba meint: “Thats basically always my job – the game!” Werden wir es schaffen? Wie weit werden wir es schaffen?“

Wie lief es so?

Hannes Künkel

Was alles auf dieser Expedition passierte, die sechs Jahre geplant wurde, erfährt man im Vortrag. Wie der Titel bereits verrät, lief nicht alles nach Plan. Aber wie Hannes Künkel und sein Begleiter und nepalesischer Freund Pemba Jangbu Sherpa den Herausforderungen begegnet sind, macht den Vortrag spannend und lehrreich.

Als Bonus wird auch der Sponsor der Expedition PrimaLoft mit Experten vor Ort sein und den Gästen gekühlte Getränke spendieren. Ebenso gibt es noch ein spannendes Gewinnspiel.

Der Preis für die Tickets liegt bei 10€, Globetrotter Card Inhaber bekommen Rabatt und zahlen 6€.

Weitere Infos finden sich auf der Globetrotter Webseite hier.

More from Stephan Scharf

Outdoor Weihnachtsgeschenke

Wie immer im Dezember, habe ich für euch meine Outdoor Weihnachtsgeschenke Ideen...
Read More