Geh da raus und finde dein Abenteuer

Abenteuer
Egal ob im Zelt auf Island oder im heimischen Wald vor der Haustüre - Abenteuer warten überall! Photo: Tim Kemple

Das Wort Abenteuer kann so viele Bedeutungen haben, denn jeder hat eine sehr persönliche Beziehung zu diesem vielgenutzten Begriff. Es hat sicher auch etwas mit Komfortzone zu tun, denn häufig hört man: „Abenteuer beginnt dort, wo die Komfortzone endet!“ – ich bin mir da nicht so sicher und sehe es etwas differenzierter.

Ohne Mut kein Abenteuer?

Schon klar, wir wachsen mit Indiana Jones und Tomb Raider Bildern auf und denken automatisch, dass man tief im Dschungel, auf der Suche nach einem Schatz, die ultimativen Abenteuer erlebt. Auch das sehe ich anders…

Denn mit Familie sind bereits Ausflüge an einen schönen Fluss oder mehrere Stunden tief im Wald schöne Abenteuer – für die Kleinen allemal. Aber auch für mich, denn ich komme raus aus dem Alltagstrott und teile die Begeisterung für die uns umgebende Natur.

Ich zoome mit meiner Kamera den Waldboden und die Kastanien, die wir einsammeln, heran und bin mittendrin in meinem kleinen Abenteuer. Das muss eben auch nicht teuer sein.

Abenteuer
Micro-Adventure am Tegernsee. An einem sonnigen Herbsttag den Aufstieg zum Neureuth Berggasthof und dort das schöne Panorama und gute Essen genießen.

Trendthema: Micro-Adventures

Aktuell liest und hört man oft den Begriff „Micro-Adventures“. Je nach Definition sind das Abenteuer, die man innerhalb eines Tages erleben kann. Zumindest aber solche, die man ohne allzu großen Logistikaufwand sofort angehen und erleben kann.

Wer im Süden wohnt, steigt beispielsweise morgens in den Zug und ist in kürzester Zeit in den Alpen. Durchwandert eine Schlucht mit reißendem Wasser und geht danach vielleicht noch auf einen Berg und genießt auf einer bewirtschafteten Hütte die Gastfreundlichkeit. Zwischendrin hält man hoffentlich inne und schätzt das Panorama und die frische Luft.

Abends ist man wieder Zuhause, und hat ein Micro-Adventure erlebt. Teilt vielleicht noch einige Eindrücke mit Freunden und Bekannten oder diskutiert in der Familie, was wohl die Highlights des Tages waren.

Geh da raus und finde dein Abenteuer

AbenteuerAuch ohne Berge und im urbanen Raum warten Abenteuer in Hülle und Fülle… sie zu entdecken, und nicht nur tagein und tagaus in der Routine zu stecken, ist die Botschaft einer neuen, weltweiten Kampagne von The North Face.

Den bekannten Claim #NeverStopExploring kennen viele. Er verkörpert seit nunmehr über 50 Jahren die Kernbotschaft des Outdoor-Unternehmens. Denn seit fünf Jahrzehnten versorgt es Abenteurer auf der ganzen Welt mit Equipment und seinen innovativen Produkten.

Das Ziel der Kampagne ist es den Abenteuergeist lebendig zu halten und auch Jüngere zu begeistern. Der Kerngedanke dabei: Neugierde und Offenheit als Grundhaltung auch im Alltag.

Die jetzt laufende Kommunikation, sind eine konsequente Fortführung der Unternehmensphilosophie – „Abenteuer verändern das Leben“ – die seit Jahrzehnten in innovativen Produkten, atemberaubenden Expeditionen und Förderprogrammen wie dem Explore Fund (Link in englischer Sprache) zum Ausdruck kommt. Jetzt erweitert The North Face den rein physischen Begriff des Abenteuers um eine weitere Dimension und möchte mit der Kampagne einer neuen Generation den Mut geben, über sich hinauszuwachsen.

„Der Gedanke, dass Abenteuer etwas rein Körperliches sind, ist überholt. Durch unsere Initiative möchten wir den bisherigen Fokus auf Draußen und Natur erweitern und das Abenteuer überall und für jedermann in den Blick rücken“, so Tom Herbst, Global Vice President of Marketing bei The North Face.

Kurzfilme zeigen moderne Abenteurer

The North Face setzt in einer Reihe von Kurzfilmen Musiker, Athleten und Profis unterschiedlichster Branchen in Szene – darunter Produzent Pi’erre Bourne, Snowboarderin Jess Kimura, Filmemacher Jimmy Chin, Pianist Okiem und Stuntwoman Marie Mouroum. Was sie alle verbindet, ist das allumfassende Konzept des Abenteuers als Lebenseinstellung.

Hier mal einer der aktuell vierteiligen Filmreihe…

Kostenlose Event-Reihe

In Europa wird die Marke mit diesen Abenteurern gezielt zusammenarbeiten, um ihre Vision mit einer Reihe kostenloser Events mit anderen zu teilen. Jedes Event wird vom jeweiligen Abenteurer gestaltet, die Location selbst ausgesucht und angekündigt. Das Ziel: Menschen dazu zu bewegen, ihre mentale Komfortzone zu verlassen und ihre gewohnte Umgebung mit neuen Augen zu sehen. Wer den einzelnen Influencern oder The North Face auf @thenorthfacede folgt, erhält laufend aktuelle Details zu den Veranstaltungen.

Anstehende Events in Deutschland

Courage Workshop mit Marie Mouroum (@marie.mouroum)
Wie werde ich Stunt-Frau?

Ort: Berlin
Datum: Samstag, 20. Oktober 2018

Wer: Marie Mouroum ist eine Stuntfrau aus Berlin mit Schauspiel- und Martial Arts-Hintergrund. Ihre letzten Engagements waren bei Avengers, Infinity War und Black Panther.

Was: Marie wählt acht bis zehn Teilnehmer/Innen aus für einen Tag voller Stunt-Abenteuer. Dabei entdecken die Teilnehmer die Grundlagen von Martial Arts, Stage Fighting und Schauspiel. Krönender Abschluss wird eine eigene Stunt-Szene.

Die Entdeckung des Lichts mit Thomas Herdieckerhoff (@germanadventurer)
Zwei-Tages Foto-Expedition in den Berchtesgadener Alpen

Ort: Berchtesgadener Alpen, Bayern
Datum: Freitag, 12. Oktober bis Sonntag, 14. Oktober 2018

Wer: Thomas ist ein 25-jähriger Outdoor-Fotograf und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern auf der ganzen Welt – am liebsten an abgelegenen und einsamen Orten.

Was: Zusammen mit sechs Abenteurern geht es mit Thomas auf eine dreitägige Entdeckungstour in die Bayerischen Alpen. Beim Wandern und Klettern wird er eine Einführung in die Outdoor-Fotografie geben mit vielen Möglichkeiten, das neue Wissen vor der atemberaubenden Kulisse des Königsees und Watzmann umzusetzen.

Weitere Informationen

Natürlich findet ihr weitere Infos zum Unternehmen und zu den Events auf der deutschen The North Face Webseite. Ausserdem gibt es speziell für die Abenteuer Kampagne einen neuen Instagram-Channel @thenorthface_city
Den oben im Bild erwähnten Berggasthof Neureuth am Tegernsee findet ihr hier.

Hoffentlich habt ihr Lust bekommen, schon sehr bald rauszugehen und selbst eure Abenteuer zu erleben und zu gestalten. Denn egal bei welchem Wetter und zu welcher Jahreszeit, die Elemente zu spüren und draußen zu sein ist einfach großartig.

More from Stephan Scharf

Nine Queens 2015

Big Air Contest als finales Highlight des Suzuki Nine Queens 2015 Dieses...
Read More