Salomon MINIM JAM JACKET und PANTS im Praxistest

Minim Jam Jacket

Salomon MINIM JAM JACKET und PANTS im Praxistest

Der französische Outdoor Hersteller aus Annecy hält für diesen Herbst/Winter seine neue MINIM Kollektion bereit. Sowohl Minim Jam Jacket und Minim Jam Hose standen für einen Test in Neuseeland zur Verfügung. Salomon führt diese Produkte in der Kategorie „Hiking“ – mit den richtigen Base- und Mid-Layern (z.B. dem Discovery HZ) kombiniert, können sie aber auch problemlos für Skitouren genutzt werden.

Minim Jam Jacket

Besonders erwähnenswert ist die sogenannte Motion Fit Technologie, welche Teil der Austattung von Jacke und Hose sind. Hierbei werden an Schlüsselstellen der Jacke unter dem Arm, an den Schultern und bei der Halspartie dehnbare Einsätze und Materialien genutzt, welche den Bewegungskomfort erhöhen und zusätzlich für einen optimaleren Sitz der Jacke sorgen. Bei der Hose sind es dann beispielsweise die Kniepartie und der Gesäßteil, wo elastische Werkstoffe zum Einsatz kommen. Auch hier wirkt es sich beim Tragekomfort und in der Bewegungsfreiheit sehr positiv aus.

Jacke und Hose haben einen weichen Materialgriff und sind über die Gore-Tex Active Membran sowohl sehr atmungsaktiv als auch absolut wasserdicht. Beim Gewicht merkt man sofort, warum der Name „Minim“ gewählt wurde. Das Packmaß ist hervorragend und egal ob für Weekend Trip oder die Fernreise ist die Entscheidung schnell getroffen, die Teile einzupacken – vor allem wenn die Wetterlage im Tourengebiet unklar oder wechselhaft ist.

27836

Die Details der Jacke

Alle Nähte sind verklebt. Der Frontreißverschluss ist wasserdicht, ebenso jene der 2 Fronttaschen. Die Kapuze ist – wie nicht anders zu erwarten – Helm kompatibel und verstellbar. Der Saum der Jacke ist ebenfalls einstellbar. Das Gewicht liegt bei 330 Gramm. Die Bündchen werden über angenehm weiche Klettverschlüsse verstellt. Insgesamt ist das Laminat sehr angenehm zu tragen, aber besonders im Kinnbereich und dort wo die Kapuze das Gesicht berührt wurde ein sehr weiches, anschmiegsames Material gewählt – große klasse! Genau diese Details überzeugen im Test. In Größe L konnte an sehr kalten Tagen sogar noch eine leichte Daunenjacke über dem Midlayer getragen werden, ohne die Bewegungsfreiheit unangenehm einzuschränken.

Die Details der Hose

Auch hier sind alle Nähte verklebt. Wasserfeste Reißverschlüsse. Beinreißverschlüsse für ein schnelles An- und Ausziehen. Hohe Bewegungsfreiheit und vom Schnitt her für sehr dynamische und athletische Aktivitäten ausgelegt. Speed-Hiking Units stellen also kein Problem dar. 2 RV Taschen und eine geräumige Cargotasche. Gamaschenkonstruktion mit verstärkten Einsätzen zum Kanten- oder Steigeisenschutz. Im Bereich der Nieren sorgt ein elastisches Material für viel Bewegungsfreiheit. Das Gewicht beträgt 390 Gramm.

Minim Jam Jacket

Fazit

In der Kombination bilden die Minim Jam Jacket und Pants ein großartiges Team. In puncto Wetterschutz und Atmungsaktivität kann man getrost auch anspruchsvolle Touren in Angriff nehmen. Materialgriff und Verarbeitungsqualität überzeugen. Es wurde mit viel Liebe zum Detail entwickelt – und das fühlt, sieht und merkt man beim Tragen und Testen. Das Packmaß ist im Hinblick auf die Leistung prima. Der Tragekomfort ist großartig, und es hat Spaß gemacht, sich am Lake Wakatipu und rund um Queenstown den Elementen zu stellen.

Mehr Details und Infos findet ihr hier auf der Salomon Webseite.

Minim Jam Jacket

Quelle: Pressemitteilung Hersteller, Webseite Hersteller.
Bildmaterial: Teilweise Hersteller