Helly Hansen präsentiert Lifa Infinity Pro Technologie

Lifa Infinity Pro
Helly Hansen präsentiert seine neue Lifa Infinity Pro Technolgie. Dauerhaft wasserdicht, wasserabweisend und atmungsaktiv ohne den Einsatz von Chemiekalien.

Vor einigen Tagen präsentierte Helly Hansen auf einem virtuellen Live Event seine neue Lifa Infinity Pro Technologie.
Nach mehreren Jahren Entwicklungsarbeit ist Lifa Infinity Pro die bisher einzige Technologie, die wasserdicht und hoch atmungsaktiv ist, ohne das bei der Herstellung der Einsatz von Chemikalien notwendig ist.

Somit ist es Helly Hansen möglich für die aktuelle Herbst-/Winter-Saison 20/21 neue Produkte vorzustellen, die umbegrenzt wasserabweisend und wasserdicht sind. Der Vorteil ist, das die neuen Produkte ohne eine gesonderte DWR (Durable-Water-Repellent) Schicht auskommen. Damit entfällt für Verbraucher auch das „auffrischen“ oder „reaktivieren“ bspw. mittels Trockner der DWR.

Schon während des Live Events merkte man anhand der begleitenden Kommentare, dass diese Vorstellung und Information von den teilnehmenden Zuschauern verarbeitet werden musste. Skeptisch wurde nachgefragt und so nach und nach wurde verstanden, was hier erreicht wurde. Helly Hansen kann nun ein umweltfreundliches Wetterschutz-Material für seine Produkte verarbeiten.

Wie genau funktioniert Lifa Infinity Pro?

Die neue Lifa Infinity Pro Technologie kommt komplett ohne chemische Zusätze aus und setzt so einen neuen Industrie-Standard in puncto wasserdichter Hardshells. Lifa Infinity Pro ist die Antwort auf der Suche nach einer verantwortungsbewussten, wasserdichten und atmungsaktiven Bekleidung.

Die dreilagige Gewebekonstruktion basiert auf der von Helly Hansen entwickelten Lifa Technologie. Lifa wurde seit ihrer Einführung in den 1970er-Jahren kontinuierlich vom Unternehmen verbessert und weiterentwickelt. In Kombination mit der neuen Lifa Infinity Membran und einem leichten Außenmaterial aus 100% wasserabweisenden Lifa-Fasern entsteht ein Hardshell Stoff, der den Träger trocken und komfortabel hält – ganz ohne chemische Zusätze.

Welche Produkte sind ab sofort verfügbar?

Das Elevation Infinity Shell Jacket

Lifa Infinity Pro
Das Elevation Infinity Shell Jacket ist das erste von zwei Helly Hansen Produkten, in welchem die neue Lifa Infinity Pro Technologie zum Einsatz kommt.

Das Highlight der ULLR-Kollektion: Das Elevation Infinity Shell Jacket. Speziell für Freerider entwickelt kommt das Jacket in einer 3-lagigen Shell-Konstruktion. Natürlich mit dem bewährtem Helly Hansen Hi-Vis Kapuzenrand an der helmtauglichen Kapuze. Das Jacket hat einen abnehmbaren Schneefang. Ein RECCO Advanced Rescue System sowie eine Life Pocket+ ,die dafür sorgt, dass der Akku des Mobiltelefons auch bei Minusgraden lange hält.

Odin Infinity Shell Jacket

Lifa Infinity Pro
Auch im Odin Infinity Shell Jacket für den Outdoor Einsatz steckt die neue Lifa Infinity Pro Technologie.

Das Odin Infinity Shell Jacket eignet sich für sämtliche Aktivitäten im Backcountry und kommt ebenfalls mit der LLifa Infinity Pro Technologie. Die Jacke verfügt zudem über eine helm-, rucksack- und gurtkompatible Konstruktion. Sie hat eine abnehmbare, flache Schneeschürze und große Fronttaschen. RECCO Advanced Rescue System und eine Life Pocket + wurden integriert. Zwei-Wege-Reißverschlüsse dienen der besseren Ventilation und Bedienbarkeit beim Tragen eines Rucksacks. Der Preis für das Odin Infinity Shell Jacket liegt bei circa 600 Euro.

Video zur Lifa Infinity Pro Technologie

In diesem knapp 4-minütigen Video wird noch einmal sehr anschaulich erklärt, was es mit dieser Technologie auf sich hat und warum sich durch sie neue umweltverträgliche Ansätze ergeben.

Mehr Informationen

Mehr Details zur Infinity Pro Technologie und den oben beschriebenen Produkten findet ihr auf der Helly Hansen Webseite hier. Weitere Beiträge zu Helly Hansen hier bei Outdoor Elements sind hier.

 

Informationen und Bilder sind der Pressemitteilung von Helly Hansen entnommen.