Zeig mir deine Shorts und ich sage dir…

Chrome Shorts
Ein schneller Überblick über die Shorts Kollektion von Chrome Industries

…das der Sommer in vollem Gange ist. Und er glänzt in diesem Jahr mit vielen Sonnenstunden und zum Teil sehr hohen Temperaturen. Da kommen kurze Hosen definitiv zum Einsatz! Je nachdem was man vorhat, tut es natürlich eine bequeme Baumwoll-Shorts, aber wer neben coolem Look auch noch volle Funktion sucht, findet diese bei den Hosen von Chrome Industries. Gerade für jene, die gerne mit dem Rad unterwegs sind, kann ich die Produkte nach längeren Tests sehr empfehlen.

Chrome Shorts

Die Stadt ist für das Unternehmen aus Portland Oregon der ideale und primäre Spielplatz – aber darauf beschränken sie sich schon seit langem nicht mehr. Denn Urban-Outdoor schafft den Spagat zwischen Look und Funktion für alle Einsatzbereiche. Wer also nach dem Arbeitstag mit dem Rad noch auf die Trails will, muss sich nicht zwingend erst umziehen, sondern kann direkt los. Wer davor aber erst noch in die City-Beach-Bar möchte, macht ebenfalls eine gute Figur.

Sowohl für Mädels als auch für die Jungs, gibt es verschiedene Modelle. Alle sind robust, langlebig und mit Liebe zum Detail entworfen worden. Seht einfach selbst… hier eine schnelle Übersicht über die Kollektion.

Anza Short (für Mädels)

Chrome Shorts

Schlanke Form und frauenspezifischer Schnitt kennzeichnen die lässige Anza Short. Sie ist aus softem, strapazierfähigem, wasserabweisendem Everest 4-Wege-Stretch und bietet jede Menge leistungsstarke Features. Wie etwa ein nahtloser und doppelllagiger Zwickel, verstärkte Nähte, ein am Gurtband integrierter Bügelschlosshalter oder ein reflektierendes Patch auf der Rückseite für bessere Sichtbarkeit. Zudem gibt’s aufgesetzte Gesäßtaschen mit flachen Nähten und eine versteckte RV-Sicherheitstasche hinten. (UVP: 120 Euro)
Material: wasserabweisender Everest 4-Wege-Stretch (94% Polyamid, 6% Elasthan)
Farben: Black, Dusty Olive

Madrona Short (für Jungs): Freiheit für die Knie im klassischen Jeans-Look

Chrome Shorts

Cooler Five-Pocket-Style mit viel Funktion und einem stretchigen Mischgewebe aus Baumwolle, Nylon und Elasthan. Die Madrona Short kombiniert den robusten Look von Denim mit einem hohen Stretchanteil für ein Plus an Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit. (UVP: 90 Euro).
Material: 51% Baumwolle, 38% Nylon, 11% Elasthan
Farben: Black, Navy

Folsom Short 2.0 (für Jungs): Extra Komfort für die Straße

Chrome Shorts

Die Folsom Shorts 2.0 aus strapazierfähigem, wasserabweisendem Everest 4-Wege-Stretch-Material ist inspiriert vom Workwear-Style. Alle „Problemzonen“ wie Schritt, Nähte und Gürtelschlaufen sind verstärkt. Darüber hinaus verfügt die Hose über einen am Gurtband integrierten Bügelschlosshalter und ein reflektierendes Patch auf der Rückseite für bessere Sichtbarkeit (UVP: 130 Euro).
Material: wasserabweisender Everest 4-Wege-Stretch (94% Polyamid, 6% Elasthan)
Farben: Black, India Ink, Khaki

Union Short 2.0 (für Jungs): Die 24/7-Bikeshorts für den Cityalltag

Chrome Shorts

Inspiriert von den Shorts, die in der Army und von den US-Postboten getragen werden, hat Chrome seine leger geschnittene Union Short mit höchster Funktionalität und Haltbarkeit ausgestattet. Zu ihren zahlreichen Features zählen eine RV-Gesäßtasche, tiefe Seitentaschen und ein reflektierendes Logo. Dank des robusten Everest 4-Wege-Stretch-Gewebes ist diese Hose auch nach Stunden im Sattel noch bequem. (UVP: 110 Euro)
Material: wasserabweisender Everest 4-Wege-Stretch (94% Polyamid, 6% Elasthan)
Farben: Black, Mood Indigo, Castle Rock

Mehr Informationen

Wer sich neben den Shorts noch andere Produkte von Chrome Industries anschauen möchte, findet alle Infos auf der offiziellen Webseite des Herstellers. Einen Bericht von mir über einen Rucksack im Canister Look von Chrome findet ihr hier.

 

Die Bilder und Produkt-Informationen sind der Pressemitteilung von Chrome Industries entnommen.

Tags from the story
, , , ,