Luminox ICE-SAR Arctic 1000 Serie

Luminox ICE-SAR
Luminox präsentiert seine neue ICE-SAR 1000 Kollektion. Hier im Bild das Modell 1003.ICE und im Hintergrund der berühmte Skógafoss Wasserfall.

Meine Leidenschaft für Uhren wird sicherlich schnell deutlich, wenn man sich die Beiträge in meinem Blog anschaut. Und nein, ich bin kein Markenbotschafter für Luminox. Allerdings besitze ich einige Luminox Uhren und kann auch nach längerer Zeit (etwas mehr als zwei Jahre) sagen, dass ich unglaublich zufrieden bin. Sie begleiten mich auf vielen Reisen und funktionieren unterwegs einfach tadellos.

Gerade die perfekte Ablesbarkeit in allen Lichtsituationen sind neben der Robustheit für mich ein entscheidendes Kriterium, die Luminox Uhren zu empfehlen. Beispielsweise bei nächtlichen Foto-Touren in den Bergen kann ich schnell, blendfrei und unkompliziert die Zeit ablesen, ohne mein Telefon herausholen zu müssen – welches dann eben viel zu hell für die Augen ist. Oder beim Zelten werde ich oftmals nachts wach und kann dann in der Dunkelheit schnell und problemlos feststellen, dass ich noch weiterschlafen kann.

Dies, und meine Faszination für Island, sind einige der Gründe, weshalb ich so kurz nach dem Bear Grylls Thema erneut über Luminox einen Beitrag verfasse.

Heute geht es um die neue Kollektion, die in Zusammenarbeit mit den isländischen Rettungskräften entstanden ist.

Luminox ICE-SAR

Gemeinsam mit der „Icelandic Association for Search and Rescue“ kurz „ICE-SAR“ präsentiert Luminox die ICE-SAR Arctic 1000 Serie. Diese Uhren, welche im Rahmen der Partnerschaft mit der isländischen Rettungsorganisation entstanden sind, tragen die DNA der isländischen Rettungstruppe in sich.

Die isländische Rettungsorganisation, welche Rettungseinheiten wie Bergrettung, Katastrophenschutz, Wasserrettung, Seenotrettung und Luftrettung verbindet, kämpft täglich mit verschiedenen Naturgewalten. Zeit ist ein zentrales Thema, denn bei einer Rettungsaktion zählt jede Sekunde.

Luminox ICE-SAR
In dieser Darstellung sieht man sehr schön die gute Nachtablesbarkeit.

Durchdacht, funktional und fokussiert

Inspiriert vom Rettungsdienst, entwickelte Luminox eine spezielle ICE-SAR Arctic 1000 Serie, bestehend aus fünf Modellen. Die neuen Uhren haben ein 46-mm-Gehäuse aus einem Material namens Carbonox. Dieses aussergewöhnliche Karbongemisch findet seinen Einsatz exklusiv bei den Uhren von Luminox und macht sie noch robuster und widerstandsfähiger, weist ein geringeres Gewicht als Stahl auf und ist hypoallergen. Die «Swiss Made»-Zeitmesser verfügen zudem über ein kratzfestes Saphirkristallglas und sind bis 200 Meter wasserdicht. Ein Datumsfenster ergänzt die Funktionalität der Zeitmesser.

Mit viel Liebe zum Detail

Das ICE-SAR-Logo mit seinen Vier-Kreis-Elementen war Inspiration bei der Gestaltung der Lünette der Kollektion. Die Form der Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger ähneln den Karabinern, welche die Retter bei ihren Einsätzen nutzen. Das Zifferblatt mit körniger Struktur erinnert an die Lavafelder, die 30% der Fläche Islands bedecken. Auf drei der fünf Modelle (blau, blau-schwarz und schwarz-rot) wurde die Ziffer 12 durch die 112 – die Notrufnummer in vielen europäischen Ländern und in den USA – ersetzt.

Die ICE-SAR Arctic 1000 Serie besteht aus einer Version mit vier unterschiedlichen Zifferblättern (schwarz, schwarz-rot, blau und weiss) und schwarzen Armbändern aus Naturkautschuk mit Gewebeeinlagen sowie einer limitierten Version mit blauem Zifferblatt und blauem Armband. Der robuste Verschluss aller Armbänder ist ebenfalls aus Carbonox gefertigt.

Robust und widerstandsfähig

Luminox ICE-SAR
 
Die Profi-Teams der ICE-SAR geniessen eine spezielle Ausbildung, mit welcher sie für alle Einsätze auf der „Feuer und Eis“-Insel – wie Island auch genannt wird – vorbereitet und trainiert werden. Für ihre Missionen bei Lawinenniedergängen, Schiffbrüchen, Stürmen, Vulkanausbrüchen, Erdbeben oder eisigen Temperaturen ist eine Top-Vorbereitung eine Grundvoraussetzung. Mit nur wenigen Stunden Helligkeit im Winter sind die Arbeitsvoraussetzungen zusätzlich erschwert.

Die isländischen Rettungsteams brauchen deshalb eine jederzeit verlässliche Uhr, welche widerstandsfähig ist, wasserresistent, leuchtstark und mit dem harten Alltag der ICE-SAR mithalten kann. Die Schweizer Uhren von Luminox werden diesen Ansprüchen gerecht, weshalb sie dank der nachhaltigen Partnerschaft mit der Rettungsorganisation ab sofort zu deren Ausrüstung zählen.

Die Luminox Light Technology (LLT)

Das entscheidende Merkmal jeder Luminox-Uhr ist, dass die Zeit unter allen möglichen Bedingungen jederzeit ablesbar ist – sei es auf oder unter dem Wasser, zu Lande oder in der Luft. Die energieunabhängige Luminox-Light-Technologie (LLT) garantiert eine optimale Nachtablesbarkeit, dies bis zu 25 Jahre, 7 Tage die Woche. Alle Uhren der ICE-SAR-Kollektion sind mit dem LLT-Beleuchtungssystem ausgestattet.

Luminox ICE-SAR
Einige Modelle und Ausführungen der ICE-SAR 1000 Kollektion.

Die Luminox ICE-SAR Arctic 1000 Kollektion ist ab sofort in den oben beschriebenen, fünf Ausführungen jeweils für rund 445 EUR im Handel erhältlich.

Mehr Informationen sowie alle technischen Details zu den Uhren findet ihr hier auf der offiziellen Webseite von Luminox.

Wer noch nie in Island war und noch Inspiration sucht, findet diese hoffentlich in meinem Beitrag hier.

 

Title Image Iceland background Photo by Jonatan Pie via Unsplash
Image with Luminox Illuminated Photo by Chris Ried on Unsplash
Die Produktbilder und viele der Informationen in diesem Beitrag sind der Luminox Pressemitteilung entnommen.

Tags from the story
, , ,