Urban Ex 2.0 Rolltop – ein Bollwerk gegen Regen und Nässe

Urban Ex 2.0 Rolltop
Der Urban Ex 2.0 Rolltop von Chrome Industries ist zu 100% wasserdicht und schützt damit sicher vor Regen und Nässe.

Mit dem Urban Ex 2.0 Rolltop von Chrome Industries auf dem Rücken muss man sich keine Sorgen mehr übers Wetter machen, denn der Rucksack ist komplett wasserdicht und sichert damit jeglichen Inhalt gegen Regen und Nässe.

Werbung / Sponsoring
Mir wurde im Vorfeld zu diesem Beitrag von Chrome Industries das Produkt Urban Ex 2.0 Rolltop in der 30-Liter Variante kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt.

Selbst wenn ich nur zum Einkaufen mit dem Rad fahre, möchte ich natürlich, dass meine Sachen trocken bleiben, viel wichtiger ist mir das allerdings, wenn ich meinen Laptop und andere elektronische Devices auf dem Weg zur Arbeit transportiere. Da zeigt sich für mich der wahre Wert des Urban Ex 2.0 Rolltop Rucksacks – das Ex steht übrigens für Excursion. Momentan ist er für mich einer der besten Rucksäcke fürs Pendeln – egal ob mit dem Rad oder den Öffentlichen, wo ich des öfteren auch durch den Regen musste.

Aktuell im Herbst ist das mit dem Regen ja leider relativ häufig ein Thema, aber auch der Sommer hat ja mit Niederschlägen nicht gegeizt. Daher greife ich regelmäßig zum Urban Ex in der 30-Liter Variante. Es gibt ihn auch in einer kleineren 20-Liter Version, die aber für meine Ansprüche deutlich zu wenig Stauraum mitbringt.

Urban Ex 2.0 Rolltop
Natürlich macht der Urban Ex 2.0 auch bei sonnigem Herbstwetter eine gute Figur.

Die Fakten zum Urban Ex 2.0

Beim Material dieses Rolltops kommt super leichtes, abriebfestes 600D Polyester mit wasserdichter PU-Beschichtung und TPU (thermoplastisches Polyurethan) zum Einsatz. Durch diese Materialkombination ist der Urban Ex deutlich leichter (920 Gramm) als herkömmliche Wasserdichte Taschen. Sensible Stellen wie Nähte und Kanten werden mit der sogenannten (Nerd-Alert!) Knurled Welded-Technologie zuverlässig wasserdicht gemacht. Bei diesem aufwändigen Hochfrequenz-Verfahren wird das Material unter hohem Druck gerändelt verschweißt.

Durch den Wickelverschluss und die seitlichen Kompressionsriemen lässt sich das Volumen von 30 Litern bequem reduzieren oder erweitern und in der Höhe ausdehnen, so dass auch längliche oder sperrige Ladung Platz findet.

Im Inneren sorgen ein gepolstertes Fach für bis zu 15 Zoll-Laptops und mehrere kleine Fächer für Ordnung. Apropos Laptop, das Innenfach ist “schwebend” und reicht nicht bis zum Boden des Rucksacks, sodass man den Laptop hineingleiten lassen kann, ohne das dieser auf den Boden aufschlägt und eventuell beschädigt wird. Wenn man in Eile ist, kann sowas leider schnell passieren. Somit ein unsichtbares Top-Feature!

Weitere Utensilien wie Portemonnaie oder Smartphone können ebenfalls griffbereit in der schnell zugänglichen, auf der inneren Rückseite eingelassenen Tasche verstaut werden. Gängiges Equipment, wie Fahrradschloss, Helm oder andere Gadgets, lassen sich unkompliziert und flexibel an den auf der Vorderseite angebrachten Materialschlaufen befestigen. Außerdem wurden zusätzliche Schlaufen in die Tragegurte integriert – praktisch für die separat erhältliche Phone Pouch (Handyhülle).

Ausgestattet mit einem weichen Rückenpolster aus EVA-Schaum – mit Ventilationskanälen für eine ausreichende Belüftung – trägt sich der Urban Ex Rolltop 30L selbst voll beladen noch absolut bequem. Dafür sorgen auch die ergonomisch geformten, gepolsterten und individuell anpassbaren Schultergurte mit zusätzlichem Brustgurt. Der Tragegriff ist breit genug und robust, sodass man den Rucksack auch komfortabel im Tragetaschen-Modus tragen kann.

Urban Ex 2.0 Rolltop

Reflektierende Elemente sorgen für mehr Sichtbarkeit

Chrome Industries hat mittlerweile auch eine spezielle “Night Series” entwickelt – für all jene die viel bei schlechten Sichtverhältnissen unterwegs sind. Aber keine Sorge, auch die anderen Produkte legen immer viel Wert auf gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Chrome kommt ja ursprünglich aus der Radkurierfahrer Szene und das spiegelt sich eben genau in diesen Details wider.

Frontal betrachtet sorgen eingewebte Reflektorstreifen in den Schultergurten für Sichtbarkeit. Auf der Rückseite sind alle sechs Materialschlaufen und das Logo reflektierend und sorgen somit für passive Sicherheit und erhöhte Visibilität. Seitlich sind reflektierende Nähte in den Kompressionsriemen verarbeitet.

Urban Ex 2.0
Reflektierende Elemente und Details sorgen für rundum verbesserte Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen.

Video

Eine komplette und kompakte Produktdemo des Urban Ex 2.0 könnt ihr euch im folgenden Video (4:27 Min) ansehen. Interessant ist dort auch der Größenvergleich zwischen der 20L und 30L Variante.

Fazit: Ich habe den Urban Ex 2.0 nun schon viele Monate im Einsatz und kann ihn von ganzem Herzen empfehlen. Ich mag vor allem das minimalistische und fast schon puristische Design und natürlich die 100%-Wasserdichtigkeit. Das Material hat eine angenehme Griffigkeit und ist robust. Wenn ich bei Sauwetter mit meinem Gravelbike unterwegs bin muss ich mir über mein Equipment nie Sorgen machen und kann den Rucksack sogar später in der Dusche abbrausen – noch ein unsichtbares Top Feature. Der Preis von knapp 170 Euro ist sicher eine Investition, die sich aber aus meiner Sicht lohnt.

Mehr Informationen

Weitere Infos zum Urban Ex 2.0 Rolltop und alle Produkt Spezifikationen findet ihr auf der Hersteller Webseite von Chrome Industries. Kürzlich habe ich auch die neuen Tensile Kollektion von Chrome vorgestellt, diesen Beitrag findet ihr hier.

0 replies on “Urban Ex 2.0 Rolltop – ein Bollwerk gegen Regen und Nässe”