Moun10 entsteht in Garmisch-Partenkirchen

Moun10
Ein Rendering, wie die neue Jugendherberge Moun10 in Garmisch-Partenkirchen nach der Fertigstellung aussehen wird.

Outdoor Elements WerbungVor kurzem erfolgte der Startschuss für den Bau von Moun10 in Garmisch-Partenkirchen. Konkret geht es um den Neubau einer neuen Jugendherberge im Herzen von Garmisch-Partenkirchen. Der Standort könnte zentraler nicht sein. Moun10 wird das erste Gebäude auf dem Areal an der Lagerhausstraße sein. Vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen werden es nur circa 150 Meter zu Fuß bis zur  neuen Jugendherberge. Ideal also für alle, die ohne Auto anreisen möchten.

Lage in Garmisch-Partenkirchen

Die Moun10 Jugendherberge

Der thematische Fokus des neuen Hauses wird auf Action- und Freestyle Sport liegen. Outdoor und Expeditionen in die nahliegende, großartige Bergwelt dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen. Die Eröffnung ist für Ende 2018 geplant.

Damit uns das Warten aber nicht allzu lange erscheint, wird das Bauprojekt von einer Social Media Kampagne mit zehn namhaften Sportlern aus dem Freestyle-Sport begleitet.

Zwei Social Media Reporter werden Moun10 ebenfalls begleiten und die Follower mit Garmisch-Partenkirchen, seinen Menschen und all den Möglichkeiten der Regio vertraut machen. Nah dran sollen wir sein und Lust bekommen, nicht nur die neue Jugendherberge zu besuchen, sondern insgesamt für diese tolle Location begeistert werden.

Wir werden Restaurant-Tipps bekommen, erfahren von spannenden Wanderwegen inklusive sensationeller Aussichtspunkte und vieles mehr.

Moun10
Das Logo von Moun10 – Stylish und Essential

Teil #1 der Social Media Kampagne

Er springt über Bauzäune, klettert am Baugerüst entlang und steht an dem Dach der Moun10 Jugendherberge mit Blick auf die Zugspitze.

Der Freerunnig & Parkour Profi Amadei Weiland, bekannt u.a. aus TV-Shows wie „Wetten, dass…?“, dokumentiert auf seine besondere Art und Weise, wie die erste Bauphase der Moun10 Jugendherberge sich derzeit gestaltet – ein Rohbau ohne Fenster und Elektrizität.

Damit bildet er den Auftakt für ein einzigartiges Social Media Projekt, bei dem zehn namhafte Sportler mit aufwendig produzierten Videos den Baufortschritt für zukünftige Gäste dokumentieren und gleichzeitig zeigen, welch spannende Sportarten man in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung während seines Urlaubs betreiben kann.

Von Skateboarden, Stand Up Paddeling (SUP), Trail Running, Mountain Biking oder Klettern. Bis hin zu den klassischen Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden, ist alles dabei.

Video mit Parkour Profi Amadei Weiland

Wie geht es weiter?

Über die kommenden Monate werden Sportler den Baufortschritt von Moun10 in actionreichen Videos dokumentieren. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich diese hier im Outdoor Elements Blog ebenfalls veröffentlichen und euch somit auf dem Laufenden halten.

Das etwas andere Bautagebuch – Die Jugendherbergen in Bayern erkunden mit dieser Idee neue Wege, wie man Social Media schon früh bei der Entstehung und dem Bau einer neuen Jugendherberge nutzen kann.

Die Social Kampagne ist aber mit der Eröffnung des Hauses nicht abgeschlossen. Die Sportler werden auch in Zukunft in das Angebot für die Gäste mit einbezogen.

Moun10
Coole Emaille Tasse mit Moun10 Logo Aufdruck.

Social Media Plattformen

Auf der Moun10 Webseite sowie auf Instagram und natürlich auch auf Facebook könnt ihr dem Projekt direkt folgen.

Ansonsten freue ich mich darauf, euch an dieser Stelle bald den zweiten Teil der Social Media Kampagne zu präsentieren. Auch ein Treffen mit den Social Media Reportern von Moun10 Arlette Lüdtke und Hermann Forster ist bereits in Planung. Also – Stay tuned!

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem DJH Landesverband Bayern e.V.
Bildmaterial und Informationen sind der Pressemitteilung entnommen.

More from Stephan Scharf

Highlights der Outdoor Messe 2017

Dieses Jahr war ich wieder zwei Tage auf der Outdoor Messe in...
Read More