Werbung im Outdoor Elements Blog

Werbung Outdoor Elements

Thema Werbung im Outdoor Elements Blog – ein Beitrag in eigener Sache. Wie ihr sicherlich bereits im Internet oder über Bekannte mitbekommen habt, rollt derzeit in Deutschland die Abmahnwelle gegen Blogger und Influencer.

Vor allem in den sozialen Medien werdet ihr vermehrt das Wort „Werbung“ vor Insta-Posts und anderen Beiträgen sehen und lesen.

Hier findet ihr einen Beitrag der Absatzwirtschaft, der das Thema vertiefend darstellt.

Unsichere und aktuell unübersichtliche Rechtslage

Da es aktuell eine Vielzahl von Abmahnungen und Urteilen in diesem Zusammenhang kam, habe ich mich dazu entschieden alle meine Beiträge in meinem Blog mit dem sichtbaren Hinweis „Werbung“ zu kennzeichnen.

Dabei spielt es keine Rolle ob ich einen Produktbeitrag oder einen Reisebericht veröffentliche.

Da ich einen Vollzeit-Job habe, betreibe ich den Blog als Hobby. Daher seht ihr hier auf meiner Seite auch keine Banner und klassischen Werbemittel. Auch nutze ich keine Affiliate-Links, sondern verweise direkt auf die Quellen oder Hersteller-Webseiten.

Für meine Produktests werde ich aber oftmals mit Produkten von den Herstellern ausgestattet. Außerdem schaue ich, sofern es meine Zeit zulässt auf Messen oder Produkttagen bei den Herstellern direkt vorbei und informiere mich.

Produkttests bei Outdoor Elements

Wenn ich Produkte teste und sie gut finde, dann schreibe ich darüber. Und auch nur dann. Wenn mir etwas nicht gefällt, sende ich es an den Hersteller zurück und berichte nicht.

Wenn ich unterwegs oder über meine Informationsquellen etwas (aus meiner subjektiven Sicht) Spannendes, Interessantes oder Schönes sehe, dann berichte ich darüber. Mal kürzer, mal länger, so wie ich eben auch Zeit finde, meinen Blog zu betreiben.

Neben Reisethemen und Inspiration fürs Draußen-sein, spielen gute und neue Produkte eine große Rolle für mich. Ich bin immer daran interessiert und neugierig, ob neue Technologien oder Funktionalitäten meine Outdoor-Erlebnisse bereichern. Ob beispielsweise eine neue Dämpfung im Schuh meinen Trail-Run schneller und/oder besser macht. Das spiegelt sich in meinem Blog eben wider.

Informationsquellen

Meine Informationsquelle füge ich normalerweise immer am Ende eines Beitrages ein. Oft bilden klassische Pressemitteilungen die Grundlage für meine Blog-Posts.

Sollte es eine kommerzielle Partnerschaft oder anderweitige Vereinbarung mit einem Hersteller geben, so kennzeichne ich dies ebenfalls am Ende des Beitrages wie beispielsweise: „Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit XYZ/Hersteller ABC“.

Werbung

Werbung Outdoor ElementsDa ich wenig Lust habe in juristische Streitigkeiten zu kommen, werde ich ab sofort alle Beiträge mit der orangenen „Werbung-Box“ kennzeichnen. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis und seid dadurch nicht allzu genervt.

Wer weiß, vielleicht findet sich in der Medienlandschaft bald eine klare Linie und es gibt bessere Regeln, die für alle mehr Transparenz und Klarheit schaffen. Darauf hoffe ich zumindest.

Wenn ihr mir euer Feedback schicken wollt oder Fragen habt, dann sendet mir gerne eine E-Mail an info(at)outdoor-elements.de
Ich werde versuchen, so schnell wie möglich zu antworten.

Liebe Grüße, Stephan

PS. Durch so etwas lassen wir uns sicher nicht die Freude am Draußen-sein und bloggen verderben!