Der neue RIDE 15 Laufschuh von Saucony

RIDE 15
Saucony stellt den neuen RIDE 15 Laufschuh vor.
Saucony präsentiert den neuen RIDE 15 Laufschuh und wir stellen ihn im Kurzprofil vor und sagen was uns gut gefallen hat.
RIDE 15
Saucony stellt den neuen RIDE 15 Laufschuh vor.

Saucony bietet mit dem RIDE 15 Laufschuh einen schnellen, leichten und enorm vielseitigen Laufschuh. Uns hat der Schuh im Lauftest überzeugt und wir stellen ihn hier mit einem Kurzprofil vor.

Saucony RIDE 15 im neuen Design

Der Sommer ist in vollem Gange und die Sonnenstrahlen laden zum Training ein und liefern Extramotivation voll durchzustarten. Mit dem RIDE 15 bekommt man dazu einen Trainingspartner der für ein komfortables Laufgefühl sorgt. Mit einer Sprengung von 8mm und einem Gewicht von nur 221g bei den Damen und 249g beim Herrenmodell sind schnelle Läufe kein Problem. Gleichzeitig sorgt eine gepolsterte Einlegesohle mit mehr Schaumstoff für weiche Dämpfung.

Pillowy soft – weich wie ein Kissen

Die neue PWRRUN Dämpfungsmaterial-Formel bedeutet, eine komfortablere Dämpfung mit weniger Gewicht für einen angenehmeren Lauf. Ganz so weich wie ein Kissen wäre dann vielleicht etwas zu viel des Guten, aber wir finden die Dämpfung für Training und schnelle Tempoläufe auch auf härteren Böden absolut gelungen.

RIDE 15
Auch schnelle Tempoläufe auf Asphalt steckt die Dämpfung des neuen RIDE 15 mühelos und bei stabilem Laufverhalten weg.

Das Abrollverhalten wurde überarbeitet

Eine neu entwickelte Fersen- und Vorfußabschrägung sorgt für einen geschmeidiges, müheloses Abrollen, von der Ferse bis zu den Zehen. Saucony beschreibt die Passform mit „360° fit and feel“ – was soviel wie rundum passend übersetzt werden könnte. Erreicht wird diese vorwiegend mit dem höheren Sohlenaufbau. Er führt dazu, dass man ausgewogen in dem Schuh statt darauf sitzt. So entsteht eine perfekte Passform, die zu einem unnachahmlichen Gefühl unter den Füßen führt.

Bereits beim ersten Anziehen vor dem Lauf war diese Passform spürbar und hat später dann für viel Lauffreude auf der Teststrecke gesorgt. Der RIDE 15 ist ein Allround Laufschuh der uns, wie eingangs erwähnt, sehr überzeugt hat. Die gute Mischung aus Dämpfung und Stabilität hat auch bei höheren Tempoläufen gut funktioniert. Die Idee einen Teil der Dämpfung über die Einlegsohle herbeizuführen gelingt hervorragend. Saucony selbst stuft den Schuh übrigens als „Neutral“ ein. Wir sind den Schuh sowohl auf Asphalt und Mischböden auf einer Waldstrecke gelaufen und hatten ohne Regen immer eine angenehme Dämpfung, Grip und guten Vortrieb.

Mehr Informationen

RIDE 15
Hier zwei Farbvarianten des neuen RIDE 15: VIZIRed/Night und Cool Mint / Zest.

Weitere Informationen und alle technischen Details zum Schuh finden sich auf der Hersteller Webseite von Saucony hier. Der RIDE 15 ist für circa 150 Euro im Handel erhältlich. Jeweils für Damen und Herren stehen vier Farbvarianten zur Auswahl.

Weiteres Thema auf Outdoor Elements: Der neue Columbia Peakfreak II OutDry Wanderschuh. Ein stylischer und technischer Wanderschuh für die aktuelle Saison.

Tags from the story
,
0 replies on “Der neue RIDE 15 Laufschuh von Saucony”