ARC’TERYX NORVAN VT

Arcteryx Norvan VT
Mit dem Norvan VT Arc'teryx präsentiert seinen ersten Trail Running-Schuh.

ARC’TERYX präsentiert mit dem NORVAN VT bereits vor der Outdoor Messe in Friedrichshafen seinen ersten Trail Running-Schuh.

ARC’TERYX NORVAN VT ab Sommer 2017

Der Norvan Vt wird ab Sommer 2017 in den Handel kommen und wird in weniger als einem Monat auf der Outdoor Messe zu sehen sein. Sobald ich ihn dort in Augenschein nehmen konnte, werde ich ihn sicher auch in meinen Messe-Highlights vorstellen.

Für wen ist der NORVAN VT gemacht?

Läufe in unwegsamem Gelände stellen hohe Anforderungen an das Schuhwerk. Vor allem, wenn es beim Trail Running in die Berge geht.

Genau hier setzt das Konzept von Arc’teryx an. Mit seinen ersten Trail Running Schuhen Norvan VT und Norvan VT GTX richten sich die Kanadier aus Vancouver vor allem an Alpinisten, die zu Trainingszwecken in den Bergen laufen.

Der Schuh soll aber auch für Trail Runner, die neues – steileres – Terrain erobern wollen eine Attraktive Wahl sein.

Innovatives Schnürsystem

In ebenem Gelände bietet der Norvan VT guten Halt, präzise Passform und Dämpfung – wenn es steiler und technischer wird, ist er mit einem Handgriff auf „Vertikalmodus“ umzubauen.

Norvan VT
Über ein neues, innovatives Schürsystem kann der Schuh schnell auf steileres Gelände abgestimmt werden.

Mit Hilfe des genial einfachen, anpassbaren Schnürsystems lässt sich das Volumen im Vorfußbereich des Schuhs deutlich reduzieren, um bei felsigen und steilen Passagen mehr Halt und Kontrolle im Zehenbereich zu haben. Dazu wird der Schnürsenkel ganz einfach von außen nach innen gezogen und in einen kleinen Haken eingehängt.

Im Inneren des Norvan VT hält ein integrierter elastischer Liner (nicht herausnehmbar, wahlweise mit oder ohne Gore-Tex Ausstattung) Schmutz und Steinchen draußen.

Ein 0,4 mm PU-Film an besonders beanspruchten Zonen verstärkt den Schaft des Schuhs und soll somit die Lebensdauer verlängern.

Bester Grip mit Vibram

Neben dem neuen Schnürsystem sorgt auch der robuste, griffige Sohlenaufbau für die Variabilität des Norvan VT: Eine Kombination aus besonders weichem, griffigen Vibram Idrogrip (im Zehenbereich) und dem rutschfesten, robusten Megagrip (restliche Sohle) bietet sicheren Halt auf unterschiedlichsten Untergründen.

Norvan
Unterschiedliche Sohlensegmente mit Vibram Technologie sollen für optimalen Grip im Gelände sorgen.

Arc’teryx ist der einzige Anbieter, der die besonders griffige Idrogrip-Gummimischung im Running-Bereich einsetzt. Die dämpfende Mittelsohle aus einer Kombination von EVA/Polyolefin hat eine um 36 % längere Lebensdauer als Standard EVA.

Dank der leicht erhöhten Seitenwand der Mittelsohle ist der Fuß sicher eingebettet. Mit einer Sprengung von 9 mm und einer Sohlendicke von 26 bzw. 17 mm wird der Norvan VT ein ausgewogener, dynamischer und flexibler Schuh für raues Gelände sein.

Es wird jeweils ein Modell für Frauen und Männer geben. Wahlweise dann einmal mit und einmal ohne Gore-Tex Membran. Der Preis soll dabei laut aktueller Pressemitteilung bei 165 EUR für den Norvan VT und bei 190 EUR für das Gore-Tex Modell liegen.

Insgesamt ein großartiger Ausblick für die Laufsaison im Sommer 2017.

Wer mehr über die Marke und Produkte von Arc’teryx erfahren möchte wird auf der Webseite fündig.

Die richtigen Trail Running Schuhe finden

Wie man die passenden und richtigen Trail Running Schuhe findet, wird übrigens im Video in diesem Beitrag sehr schön und ausführlich erklärt.

 

Quelle und Bildnachweis: Pressemitteilung Hersteller

More from Stephan Scharf

Polartec APEX Awards 2017

Jedes Jahr verleiht der Textiltechnologie-Hersteller Polartec, die APEX Design Awards. Soeben wurden...
Read More