Buff präsentiert neue Kappen für 2018

Buff
Buff präsentiert hochfunktionale Caps für Runner beispielsweise wie hier im Trucker Look.

Buff präsentierte auf der Outdoor Messe seine neuen Kappen und Neuheiten für 2018. Ich habe sofort meine Lieblingskappe entdeckt… dazu aber später mehr.

Die Spanier aus Igualada haben bereits in der diesjährigen Frühjahr- und Sommersaison erste Kappen Modelle auf den Markt gebracht. Dieses Engagement parallel zu den existierenden Head- und Neckwear Produkten wertet man als Erfolg, mit dem Ergebnis im Jahr 2018 die Palette an Kappen deutlich auszubauen.

Buff Kappen 2018

Die neue Kollektion wird dabei 16 Modelle mit gut 100 verschiedenen Design-Optionen umfassen. Die unterschiedlichen Modelle sind auf Running, Trekking, Reisen, Biking und auch Lifestyle ausgerichtet.

Buff
Über das klassische Running Cap, den Visor, hin zu Military Cap, Travel Cap und Booney Hat. Buff präsentiert mit der Kappenkollektion eine große Vielfalt, auf die man sich in 2018 freuen kann.

Selbstredend werden viele Designs der Kappen passend zu den Halstüchern angeboten. Das beschreibt Buff übrigens als „Mix and Match“ – sodass man einfach gut viele ihrer Produkte miteinander kombinieren kann.

Qualität als oberstes Gebot

Bei allen Kappenmodellen kommen nur hochwertige Materialien in einer modernen Fertigung zum Einsatz. Präzise Schnitte werden mittels Laser umgesetzt. Nähte wo es geht durch ein Bonding-Klebverfahren vermieden.

Atmungsaktivität, schnelles Trocknen und Leichtigkeit sind vielen Kappen gemein. Hinzu kommt noch, das mehrere Modelle auf ein Kleinstmaß komprimierbar sind. Ideal fürs Trailrunning, Trekking und auf Reisen, wo Gewicht und Platz wichtige Faktoren sind.

Running Linie

In der Running Linie kommen sechs verschiedene Silhouetten zum Einsatz. Diese Modelle heißen dann: Run Cap, Pro Run Cap, Pack Run Cap, Trucker Tech Cap, Visor und Pack Run Visor.

Muss man sich nicht alles merken, zeigt aber, wieviel Gedanken man sich bei Buff macht, für jeden Läufertyp und die unterschiedlichen Einsatzgebiete eine passende Kappe anzubieten.
Es unterstreicht für mich auch die Leidenschaft und zugleich auch die Ernsthaftigkeit, mit der man die Kunden überzeugen möchte.

Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50 haben alle Modell. Ebenso eine möglichst optimale Klimaregulation, sprich Bereiche in der Kappe wo Wärme effektiv entweichen kann.

Coole und hilfreiche Funktionen

Einige Modelle besitzen zusätzlich besonders ausgeklügelte Detaillösungen wie zum Beispiel die integrierte Brillenhalterung bei der Pro Run Cap. Reflektoren sorgen zudem bei einigen Styles für gute Sichtbarkeit in der Dämmerung – was gerade beim Laufen super wichtig ist.

Die Preise der Running Linie bewegen sich in der Regel zwischen 20 bis 30 EUR. In der Trekking Linie werden in der Spitze 40 EUR fällig.

Ohne jetzt auf alle Modelle der doch sehr umfangreichen Kollektion eingehen zu wollen, hier nachfolgend einige visuelle Impressionen. Ich finde übrigens das Trek Cap klasse. Da ich gerne und viel Baseball Caps trage, fand ich dieses Modell auf Anhieb richtig gut.

Buff Kappen
Hier eine kleine Auswahl von Modellen aus der Buff Kappenkollektion 2018.

Mehr Informationen

Mehr Informationen zu Buff, den klassischen und auch neuen Head- und Neckwear Produkten findet ihr natürlich auf der Hersteller Webseite.

Mehr Neuheiten von der Outdoor Messe 2017

More from Stephan Scharf

The North Face Mountain Festival 2017

Vom 14. bis 17. September findet das The North Face Mountain Festival...
Read More